Watch Preview
Approved for CEUs
Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V. (BHV)
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
Tierärztekammer Niedersachsen
Tellington TTouch® Verein Deutschland

Aggressives Verhalten am Gartenzaun / Territoriales Verhalten beim Hund

Watch Preview
BESTSELLER
  • Duration:  2 hours 53 minutes
  • Audio:  German
  • Expires:  Sunday, April 20, 2025
  • Certificate of Attendance Extended
  BECOME VIP
-   Save! Pay $29.90 instead of $39.90
-   Earn $2.99 in store credit rewards!
Learn More
Approved for CEUs
Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V. (BHV)
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
Tierärztekammer Niedersachsen
Tellington TTouch® Verein Deutschland
$39.90
Warum viele Hunde keine Briefträger mögen und wie sie ihn lieben lernen können.

Die Annäherung von Wolf und Mensch im Zuge der Domestikation des Haushundes geschah, weil für beide das Zusammenleben Vorteile brachte. Während die Nähe des Menschen dem Urahn des Haushundes einen geschützten Lebensraum bot, warnte letzterer durch sein Verhalten im Falle der Annäherung von Eindringlingen. Im Laufe der Haustierwerdung wurde das Bellen zu einem besonderen Domestikationsmerkmal, welches den Haushund vom Wolf unterscheidet.
Bis heute halten viele Menschen einen Hund, weil sie ihr Eigentum schützen möchten. Der ursprüngliche Verwendungszweck etlicher Rassetypen ist das Bewachen von Grundstücken, Viehherden, Fuhrwerken oder Schiffen. Jedoch hat die Ressource „Lebensraum“ auch für andere Hunde unterschiedlichster Rassen einen besonderen Wert. Darüber hinaus können die individuellen Lebensbedingungen in unterschiedlichem Maß territoriales Verhalten fördern.
In der modernen Gesellschaft des 20. Jahrhunderts leben Menschen, und mit ihnen ihre Hunde, enger zusammen. Gerade in städtischen Ballungsgebieten sind die Grundstücke kleiner oder fehlen. Im Außenbereich der Wohnung oder des Hauses begegnen den Hunden häufig fremde Personen und Hunde. Auch werden viele Rassen mit ursprünglicher Wachfunktion als reine Familienbegleithunde gehalten.
Konflikte im Umfeld des häuslichen Lebensraumes und Unfälle mit Personen und anderen Hunden sind vorprogrammiert, insbesondere bei fehlender Sachkenntnis der Hundehalter und mangelhaftem Training der Hunde.

Dr. Stephan Gronostay beleuchtet in diesem Webinar ausführlich die Thematik der Aggression am Gartenzaun:
• Welche biologischen, ethologischen und genetischen Faktoren spielen bei aggressivem Verhalten an der Grundstücksgrenze eine Rolle?
• Inwieweit beeinflussen die Lebensbedingungen und Lernfaktoren das Auftreten und die individuelle Ausprägung?
• Wie kann aggressives Verhalten am Gartenzaun durch positives und tierfreundliches Training kontrolliert und vermindert werden? Wo sind die Grenzen des Trainings?
• Welche vorbeugenden Maßnahmen können die individuelle Entwicklung von territorialem Verhalten vermindern oder weitestgehend verhindern?
General information:
Purchase of this webinar will allow you to view it 24/7 with no restrictions until the expiry date (for five years after the live date).

Once you have placed your order, the webinar will be immediately available within your dog-ibox user account.
Please follow these steps in order to view the recording:
Log in to your dog-ibox user account.
• Then click on “My Webinars and Downloads” (if you don't see this option, click on the “Account” button in the menu, then on “Account" and then “My Webinars and Downloads”).
• You will now see a list of all your webinars and can choose and play the webinar or podcast of your choice.

To print your Certificate of Attendance:
• Go to “My Webinars” (as for the webinar recording).
• Click now on “My Certificates of Attendance” on the left side of your screen.

CEU Application:
Please use the CEU request form or follow the instructions which can be found in the same area as the student notes and webinar link (follow the same steps as mentioned above in order to view the recording). There is an extra button called “CEU Request”.
System requirements:
All you need is a reasonable internet connection and an updated browser and operating system.

The following devices can be used in order to view the recording:
• PC or Laptop
• iPad or Tablet
• Smartphone
Content
  • Notizfolien Aggressives Verhalten Gartenzaun
  • Unterlagen Aggressives Verhalten Gartenzaun
  • Certificate of Attendance
The following organizations acknowledge this webinar for CEUs:
Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V. (BHV)
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
Tierärztekammer Niedersachsen
Tellington TTouch® Verein Deutschland
Dr. Stephan Gronostay

Dr. Stephan Gronostay View all Speaker Products

Tierarzt mit Zusatzausbildung Verhaltenstherapie (Frankreich)



Dr. med. vet. Stephan Gronostay arbeitet seit 2001 ausschließlich als verhaltenstherapeutisch tätiger Tierarzt mit Hunden, Katzen, Kaninchen und Papageien. 2003 erwarb er die Zusatzbezeichnung "Verhaltenstherapie" der Landestierärztekammer Hessen (Deutschland) und 2015 das Diplom "C.E.A.V. Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“ im Rahmen eines Aufbaustudiums an der Ecole Nationale Vétérinaire d’Alfort (Paris). Er ist Drei-Sterne-Top der Tierakademie Scheuerhof und hat die Weiterbildung „Trainingsspezialist Hund“ abgeschlossen.

Von 2001 bis 2015 war Dr. Stephan Gronostay Mitinhaber einer verhaltenstherapeutischen, tierärztlichen Gemeinschaftspraxis und ihrer angegliederten Hundeschule „Sicher auf 4 Pfoten“ in Offenbach am Main (Tätigkeitsschwerpunkte: Therapie und Training von Tieren mit Problemverhalten, Ausbildung von Familienhunden, Freizeitsportangebote für Hund und Mensch: Agility, Dog Dance, Dummytraining). Zusätzlich führte er als Sachverständiger für das Land Hessen Wesenstests bei Hunden durch.

Seit 2015 betreut er in eigener verhaltenstherapeutischer Praxis in La Madeleine (Frankreich) Hunde, Katzen und andere Tiere, die aufgrund ihres Aggressionsverhaltens, ihrer Angst, ihrer Erregbarkeit oder ihres Jagdverhaltens besondere Anforderungen stellen. Dr. Stephan Gronostay arbeitet in erster Linie auf dem Weg der positiven Verstärkung von erwünschtem Verhalten. Sein Anliegen ist das (Wieder-)finden eines gemeinsamen, positiven Lebenswegs von Tier und Mensch.

Darüber hinaus referiert er über tierverhaltenstherapeutische Themen für Tierärzte, Hundetrainer und –halter in Deutschland, der Schweiz und in Frankreich.



Dr. Vét. Stephan Gronostay

C.E.A.V. "Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“

45 avenue Germaine, 59110 La Madeleine, Frankreich

Tél. : 0033677580948

Mail: dr.stephan.gronostay@gmail.com
Who Viewed This Also Viewed
Clicker Training - Aktuelles aus Forschung und Praxis
Clicker Training - Aktuelles aus Forschung und Praxis by Nicole Pfaller-Sadovsky
$39.90
Bindung zu Menschen und Tieren in Zusammenhang mit der hundgestützten Intervention
Bindung zu Menschen und Tieren in Zusammenhang mit der hundgestützten Intervention by Lina Köhler
$34.00
"Normalerweise macht mein Hund das!?" Über Generalisation als Trainingsziel im gewaltfreien Hundetraining
SALE
"Normalerweise macht mein Hund das!?" Über Generalisation als Trainingsziel im gewaltfreien Hundetraining by Nicole Pfaller-Sadovsky
Special Price $27.93 Regular Price $39.90
Start buttons - what, why and how! An introduction.
Start buttons - what, why and how! An introduction. by Eva Bertilsson and Emelie Johnson Vegh
$29.90
Learning Theory: A Review / Part 1
Learning Theory: A Review / Part 1 by Kathy Sdao
$29.90
Errorless Learning
Errorless Learning by Dr. Susan G. Friedman
$29.90
BESTSELLER