Vorschau ansehen
Als Weiterbildung anerkannt durch
Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
Tierärztekammer Niedersachsen
Tellington TTouch® Verein Deutschland

Wenn nichts mehr geht: Therapie bei Aggressionsproblemen mit schlechter Prognose / Teil 1

Vorschau ansehen
➤➤➤ Spare 10% auf den Normalpreis mit dem Webinarpaket "Aggressionsprobleme mit schlechter Prognose"!
  • Dauer:  1 Stunde 58 Minuten
  • Audio:  Deutsch
  • Abspielbar bis:  Donnerstag, 30. Dezember 2032
  • Teilnahmebestätigung inbegriffen
  VIP WERDEN
-   Spare! Bezahle 29,90 $ anstatt 49,90 $
-   Erhalte 2,99 $ als Gutschrift!
Erfahre mehr
Als Weiterbildung anerkannt durch
Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
Tierärztekammer Niedersachsen
Tellington TTouch® Verein Deutschland
49,90 $
Leider ist es passiert: der Hund hat gebissen und dabei den Besitzer, eine Person im engeren Familienkreis, einen fremden Menschen oder einen anderen Hund verletzt. Schon seit einiger Zeit war das Zusammenleben problematisch. Immer wieder gab es kritische Situationen oder gar Beißvorfälle mit mehr oder weniger gravierenden Folgen. Die Beziehung zum Hund leidet zunehmend.
Manche Hunde sind in der Familie überwiegend freundlich und liebenswert ist, drohen aber in manchen, teilweise überraschenden Situationen oder schnappen plötzlich zu. Andere Hunde sind im häuslichen, vertrauten Umfeld sehr umgänglich und kooperativ, wohingegen ihr Verhalten beim Treffen fremder Hunde oder Menschen unberechenbar und manchmal schier unkontrollierbar sein kann.
In vielen Fällen sind die Besitzer sind an einem Punkt, an dem sie nicht mehr weiterwissen. Sie haben den Haustierarzt um Rat gefragt, mit Hundetrainern gearbeitet oder Hundeschulen besucht. Das Ergebnis ist unbefriedigend. In manchen Fällen hat sich das Aggressionsproblem sogar verschlimmert. Es stehen viele unbeantwortete Fragen im Raum: Sollen sie den Hund abgeben? Aber an wen? Wer möchte einen aggressiven Hund übernehmen? Muss ihr immer noch geliebter Hund eingeschläfert werden? Welcher Trainingsansatz könnte für ihren Hund die letzte Chance sein?
Dieses Webinar soll Hilfestellungen zum Umgang mit Situationen geben, in denen das Zusammenleben von Mensch und Hund durch eine Aggressionsproblematik stark gefährdet ist. Anhand von Fallbeispielen stellt Dr. Stephan Gronostay vor, wie individuelle Lösungsmöglichkeiten gefunden werden können, welche Vorsichts- und Sicherheitsmaßnahmen für alle Beteiligten unabdingbar sind und wo die Grenzen einer Verhaltenstherapie sind.

Im Teil 1 geht es um die Erfassung der Anamnese unter Berücksichtigung der biologischen Funktion, der ethologischen und der medizinischen Ursachen von aggressivem Verhalten, die Beurteilung der Gefährlichkeit und der daraus resultierenden Prognose und die Formulierung einer Diagnose als Basis für ein fallspezifisches therapeutisches Vorgehen.
Allgemeine Informationen:
Die Webinaraufzeichnung steht dir unmittelbar nach Bestelleingang ( & Zahlungseingang) innerhalb von deinem dog-ibox Benutzerkonto zur Ansicht zur Verfügung. Bitte beachte das Ablaufdatum für das Webinar - nach Ablauf dieses Datums, kann das Webinar nicht mehr abgespielt werden.

Das Webinar kann unmittelbar nach dem Einkauf innerhalb von deinem dog-ibox Benutzerkonto abgespielt werden. Befolge dabei bitte die folgenden Schritte:
Logge dich in dein dog-ibox Benutzerkonto ein
• Klicke danach auf “Meine Webinare und Downloads” (falls es dir diese Option nicht anzeigt, klicke auf den “Konto”-Button im Menu, danach auf “Konto" und dann “Meine Webinare und Downloads”).
• Wähle nun das Webinar aus und klicke auf die Schaltfläche “Video” oder “Podcast" um das Webinar zu starten.

Teilnahmebestätigung:
Diese ist ebenfalls innerhalb von deinem dog-ibox Benutzerkonto hinterlegt.
• Du findest sie entweder bei den Webinarunterlagen (“Dokumente” Schaltfläche) oder als separaten Link im Bereich Konto, unterhalb von “Meine Webinare und Downloads” auf der linken Bildschirmseite.
Technische Voraussetzungen:
Um die Aufzeichnung anschauen zu können benötigst du einzig eine vernünftige Internetverbindung sowie ein aktuelles Betriebssystem und Browser.

Folgende Geräte können für das Abspielen benutzt werden:
• PC oder Laptop
• iPad oder Tablet
• Smartphones
Inbegriffen
  • Wenn nichts mehr geht Teil 1 Notizfolien
  • Wenn nichts mehr geht Teil 1 Unterlagen
  • Teilnahmebestätigung
Die folgenden Organisationen anerkennen dieses Webinar als Weiterbildung:

Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
Tierärztekammer Niedersachsen
Tellington TTouch® Verein Deutschland
Dr. Stephan Gronostay

Dr. Stephan Gronostay Alle Webinare des/der Referent:in anzeigen

Tierarzt mit Zusatzausbildung Verhaltenstherapie (Frankreich)



Dr. med. vet. Stephan Gronostay arbeitet seit 2001 ausschließlich als verhaltenstherapeutisch tätiger Tierarzt mit Hunden, Katzen, Kaninchen und Papageien. 2003 erwarb er die Zusatzbezeichnung "Verhaltenstherapie" der Landestierärztekammer Hessen (Deutschland) und 2015 das Diplom "C.E.A.V. Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“ im Rahmen eines Aufbaustudiums an der Ecole Nationale Vétérinaire d’Alfort (Paris). Er ist Drei-Sterne-Top der Tierakademie Scheuerhof und hat die Weiterbildung „Trainingsspezialist Hund“ abgeschlossen.

Von 2001 bis 2015 war Dr. Stephan Gronostay Mitinhaber einer verhaltenstherapeutischen, tierärztlichen Gemeinschaftspraxis und ihrer angegliederten Hundeschule „Sicher auf 4 Pfoten“ in Offenbach am Main (Tätigkeitsschwerpunkte: Therapie und Training von Tieren mit Problemverhalten, Ausbildung von Familienhunden, Freizeitsportangebote für Hund und Mensch: Agility, Dog Dance, Dummytraining). Zusätzlich führte er als Sachverständiger für das Land Hessen Wesenstests bei Hunden durch.

Seit 2015 betreut er in eigener verhaltenstherapeutischer Praxis in La Madeleine (Frankreich) Hunde, Katzen und andere Tiere, die aufgrund ihres Aggressionsverhaltens, ihrer Angst, ihrer Erregbarkeit oder ihres Jagdverhaltens besondere Anforderungen stellen. Dr. Stephan Gronostay arbeitet in erster Linie auf dem Weg der positiven Verstärkung von erwünschtem Verhalten. Sein Anliegen ist das (Wieder-)finden eines gemeinsamen, positiven Lebenswegs von Tier und Mensch.

Darüber hinaus referiert er über tierverhaltenstherapeutische Themen für Tierärzte, Hundetrainer und –halter in Deutschland, der Schweiz und in Frankreich.



Dr. Vét. Stephan Gronostay

C.E.A.V. "Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“

45 avenue Germaine, 59110 La Madeleine, Frankreich

Tél. : 0033677580948

Mail: dr.stephan.gronostay@gmail.com
Was sich andere Kund:innen anschauen
Einsatzmöglichkeiten und Wirkweisen von Psychopharmaka beim Verhaltenstraining von Hunden
Einsatzmöglichkeiten und Wirkweisen von Psychopharmaka beim Verhaltenstraining von Hunden mit Esther Würtz
49,90 $
Wie bekomme ich einen motiviert arbeitenden Hund / Teil 2: Motivation und Ausdauer bei längeren Sequenzen und im Hundesport inklusive Abbau der Belohnungen ohne Motivationsverlust.
Wie bekomme ich einen motiviert arbeitenden Hund / Teil 2: Motivation und Ausdauer bei längeren Sequenzen und im Hundesport inklusive Abbau der Belohnungen ohne Motivationsverlust. mit Claudia Moser
49,90 $
Bedürfnisse erkennen und beachten - Kinder, ältere Menschen und die Bedürfnispyramide: Warum jeder besondere Bedürfnisse hat
Bedürfnisse erkennen und beachten - Kinder, ältere Menschen und die Bedürfnispyramide: Warum jeder besondere Bedürfnisse hat mit Lina Köhler
34,00 $
Die Sozialisation des Hundes / Teil 1
Die Sozialisation des Hundes / Teil 1 mit Celina del Amo
49,90 $
Anti-Giftköder-Training für Hundetrainer:innen / Teil 2
Anti-Giftköder-Training für Hundetrainer:innen / Teil 2 mit Dr. Lara Steinhoff
49,90 $
Canine Reset – wenn nichts mehr geht aber sich etwas ändern muss. Ganzheitliche Ansätze für eine Verhaltensveränderung.
Canine Reset – wenn nichts mehr geht aber sich etwas ändern muss. Ganzheitliche Ansätze für eine Verhaltensveränderung. mit Katrien Lismont
49,90 $
BESTSELLER