Vorschau ansehen
Als Weiterbildung anerkannt durch
Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V. (BHV)
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
Tierärztekammer Niedersachsen
Tellington TTouch® Verein Deutschland

Aggressives Verhalten am Gartenzaun / Territoriales Verhalten beim Hund

Vorschau ansehen
BESTSELLER
  • Dauer:  2 Stunden 53 Minuten
  • Audio:  Deutsch
  • Abspielbar bis:  Freitag, 30. Dezember 2033
  • Teilnahmebestätigung inbegriffen
  VIP WERDEN
-   Spare! Bezahle 29,90 $ anstatt 49,90 $
-   Erhalte 2,99 $ als Gutschrift!
Erfahre mehr
Als Weiterbildung anerkannt durch
Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V. (BHV)
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
Tierärztekammer Niedersachsen
Tellington TTouch® Verein Deutschland
49,90 $
Warum viele Hunde keine Briefträger mögen und wie sie ihn lieben lernen können.

Die Annäherung von Wolf und Mensch im Zuge der Domestikation des Haushundes geschah, weil für beide das Zusammenleben Vorteile brachte. Während die Nähe des Menschen dem Urahn des Haushundes einen geschützten Lebensraum bot, warnte letzterer durch sein Verhalten im Falle der Annäherung von Eindringlingen. Im Laufe der Haustierwerdung wurde das Bellen zu einem besonderen Domestikationsmerkmal, welches den Haushund vom Wolf unterscheidet.
Bis heute halten viele Menschen einen Hund, weil sie ihr Eigentum schützen möchten. Der ursprüngliche Verwendungszweck etlicher Rassetypen ist das Bewachen von Grundstücken, Viehherden, Fuhrwerken oder Schiffen. Jedoch hat die Ressource „Lebensraum“ auch für andere Hunde unterschiedlichster Rassen einen besonderen Wert. Darüber hinaus können die individuellen Lebensbedingungen in unterschiedlichem Maß territoriales Verhalten fördern.
In der modernen Gesellschaft des 20. Jahrhunderts leben Menschen, und mit ihnen ihre Hunde, enger zusammen. Gerade in städtischen Ballungsgebieten sind die Grundstücke kleiner oder fehlen. Im Außenbereich der Wohnung oder des Hauses begegnen den Hunden häufig fremde Personen und Hunde. Auch werden viele Rassen mit ursprünglicher Wachfunktion als reine Familienbegleithunde gehalten.
Konflikte im Umfeld des häuslichen Lebensraumes und Unfälle mit Personen und anderen Hunden sind vorprogrammiert, insbesondere bei fehlender Sachkenntnis der Hundehalter und mangelhaftem Training der Hunde.

Dr. Stephan Gronostay beleuchtet in diesem Webinar ausführlich die Thematik der Aggression am Gartenzaun:
• Welche biologischen, ethologischen und genetischen Faktoren spielen bei aggressivem Verhalten an der Grundstücksgrenze eine Rolle?
• Inwieweit beeinflussen die Lebensbedingungen und Lernfaktoren das Auftreten und die individuelle Ausprägung?
• Wie kann aggressives Verhalten am Gartenzaun durch positives und tierfreundliches Training kontrolliert und vermindert werden? Wo sind die Grenzen des Trainings?
• Welche vorbeugenden Maßnahmen können die individuelle Entwicklung von territorialem Verhalten vermindern oder weitestgehend verhindern?
Allgemeine Informationen:
Die Webinaraufzeichnung steht dir unmittelbar nach Bestelleingang ( & Zahlungseingang) innerhalb von deinem dog-ibox Benutzerkonto zur Ansicht zur Verfügung. Bitte beachte das Ablaufdatum für das Webinar - nach Ablauf dieses Datums, kann das Webinar nicht mehr abgespielt werden.

Das Webinar kann unmittelbar nach dem Einkauf innerhalb von deinem dog-ibox Benutzerkonto abgespielt werden. Befolge dabei bitte die folgenden Schritte:
Logge dich in dein dog-ibox Benutzerkonto ein
• Klicke danach auf “Meine Webinare und Downloads” (falls es dir diese Option nicht anzeigt, klicke auf den “Konto”-Button im Menu, danach auf “Konto" und dann “Meine Webinare und Downloads”).
• Wähle nun das Webinar aus und klicke auf die Schaltfläche “Video” oder “Podcast" um das Webinar zu starten.

Teilnahmebestätigung:
Diese ist ebenfalls innerhalb von deinem dog-ibox Benutzerkonto hinterlegt.
• Du findest sie entweder bei den Webinarunterlagen (“Dokumente” Schaltfläche) oder als separaten Link im Bereich Konto, unterhalb von “Meine Webinare und Downloads” auf der linken Bildschirmseite.
Technische Voraussetzungen:
Um die Aufzeichnung anschauen zu können benötigst du einzig eine vernünftige Internetverbindung sowie ein aktuelles Betriebssystem und Browser.

Folgende Geräte können für das Abspielen benutzt werden:
• PC oder Laptop
• iPad oder Tablet
• Smartphones
Inbegriffen
  • Notizfolien Aggressives Verhalten Gartenzaun
  • Unterlagen Aggressives Verhalten Gartenzaun
  • Teilnahmebestätigung
Die folgenden Organisationen anerkennen dieses Webinar als Weiterbildung:

Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V. (BHV)
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
Tierärztekammer Niedersachsen
Tellington TTouch® Verein Deutschland
Dr. Stephan Gronostay

Dr. Stephan Gronostay Alle Webinare des/der Referent:in anzeigen

Tierarzt mit Zusatzausbildung Verhaltenstherapie (Frankreich)



Dr. med. vet. Stephan Gronostay arbeitet seit 2001 ausschließlich als verhaltenstherapeutisch tätiger Tierarzt mit Hunden, Katzen, Kaninchen und Papageien. 2003 erwarb er die Zusatzbezeichnung "Verhaltenstherapie" der Landestierärztekammer Hessen (Deutschland) und 2015 das Diplom "C.E.A.V. Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“ im Rahmen eines Aufbaustudiums an der Ecole Nationale Vétérinaire d’Alfort (Paris). Er ist Drei-Sterne-Top der Tierakademie Scheuerhof und hat die Weiterbildung „Trainingsspezialist Hund“ abgeschlossen.

Von 2001 bis 2015 war Dr. Stephan Gronostay Mitinhaber einer verhaltenstherapeutischen, tierärztlichen Gemeinschaftspraxis und ihrer angegliederten Hundeschule „Sicher auf 4 Pfoten“ in Offenbach am Main (Tätigkeitsschwerpunkte: Therapie und Training von Tieren mit Problemverhalten, Ausbildung von Familienhunden, Freizeitsportangebote für Hund und Mensch: Agility, Dog Dance, Dummytraining). Zusätzlich führte er als Sachverständiger für das Land Hessen Wesenstests bei Hunden durch.

Seit 2015 betreut er in eigener verhaltenstherapeutischer Praxis in La Madeleine (Frankreich) Hunde, Katzen und andere Tiere, die aufgrund ihres Aggressionsverhaltens, ihrer Angst, ihrer Erregbarkeit oder ihres Jagdverhaltens besondere Anforderungen stellen. Dr. Stephan Gronostay arbeitet in erster Linie auf dem Weg der positiven Verstärkung von erwünschtem Verhalten. Sein Anliegen ist das (Wieder-)finden eines gemeinsamen, positiven Lebenswegs von Tier und Mensch.

Darüber hinaus referiert er über tierverhaltenstherapeutische Themen für Tierärzte, Hundetrainer und –halter in Deutschland, der Schweiz und in Frankreich.



Dr. Vét. Stephan Gronostay

C.E.A.V. "Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“

45 avenue Germaine, 59110 La Madeleine, Frankreich

Tél. : 0033677580948

Mail: dr.stephan.gronostay@gmail.com
Was sich andere Kund:innen anschauen
Vom Welpen zum Sporthund - Worauf es in den ersten 18 Monaten wirklich ankommt / Teil 3
Vom Welpen zum Sporthund - Worauf es in den ersten 18 Monaten wirklich ankommt / Teil 3 mit Claudia Moser
49,90 $
Aus dem Nähkästchen geplaudert: Praktische Kleinigkeiten und Insidertipps rund um den Alltag und das Training mit dem Hund
Aus dem Nähkästchen geplaudert: Praktische Kleinigkeiten und Insidertipps rund um den Alltag und das Training mit dem Hund mit Celina del Amo
49,90 $
Junghundetraining Teil 2
Junghundetraining Teil 2 mit Celina del Amo
49,90 $
Training mit Hunden, die Jogger und Radfahrer hetzen
Training mit Hunden, die Jogger und Radfahrer hetzen mit Dr. Stephan Gronostay
49,90 $
BESTSELLER
Ausgleich für Einsatzhunde außerhalb des Jobs - Mögliche Arten den Hund sportlich und mental zu fördern
Ausgleich für Einsatzhunde außerhalb des Jobs - Mögliche Arten den Hund sportlich und mental zu fördern mit Katja Krauß
34,00 $
Trennungsangst - Welche Möglichkeiten zur Problemprophylaxe gibt es?
Trennungsangst - Welche Möglichkeiten zur Problemprophylaxe gibt es? mit Celina del Amo
49,90 $