Vorschau ansehen
Als Weiterbildung anerkannt durch
Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V. (BHV)
Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Tellington TTouch® Verein Deutschland
Tierärztekammer Niedersachsen
Tierärztekammer Schleswig Holstein
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs

Angst, Furcht, Trauma & Phobie beim Hund – Therapie- und Trainingswege für mehr Sicherheit im Alltag / Teil 1

Vorschau ansehen
  • Dauer:  1 Stunde 46 Minuten
  • Audio:  Deutsch
  • Abspielbar bis:  Freitag, 30. Dezember 2033
  • Teilnahmebestätigung inbegriffen
  VIP WERDEN
-   Spare! Bezahle 29,90 $ anstatt 49,90 $
-   Erhalte 2,99 $ als Gutschrift!
Erfahre mehr
Als Weiterbildung anerkannt durch
Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V. (BHV)
Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Tellington TTouch® Verein Deutschland
Tierärztekammer Niedersachsen
Tierärztekammer Schleswig Holstein
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
49,90 $

Jeder Hund kann bei ungewohnten, plötzlichen und heftigen Ereignissen Angstreaktionen zeigen. Angstverhalten ist biologisch normal. Es sichert das Überleben, indem es vor Unfällen, Verletzungen und Feinden schützt. 


Aber wie ist es, wenn Angst zu einem Gefühl wird, welches den Alltag bestimmt. Normales Verhalten wie Erkunden, soziale Kontakte oder Spiel sind nur noch mit Einschränkungen und in den Momenten möglich, wo die Umwelt sicher erscheint. Betroffene Hunde rutschen von einer Stresssituation in die nächste und können nur sehr eingeschränkt neues und entspanntes Verhalten lernen. 


Andere Hunde verhalten sich im Alltag normal, aber reagieren panisch in manchen Umweltsituationen, z. B. beim Hören von Knallgeräusche oder beim Transport im Auto. Oft zeigen sie schon erste Anzeichen von Angst in der Erwartung eines furchtauslösenden Reizes an einem bestimmten Ort. 


Starkes Angstverhalten beeinträchtigt die Lebensqualität des Hundes, aber auch die seiner Menschen, sehr. HalterInnen fühlen sich oft hilflos gegenüber dem offensichtlich leidenden Tier, welches andererseits aber auch ihre Handlungsfreiheit einschränkt. Spaziergänge, Besuche, Feste, Reisen und Ausflüge mit einem panischen Hund, der nicht mehr kooperieren kann und am liebsten vom Erdboden verschwinden möchte, bereiten keinem Beteiligten Freude.  


Dr. Stephan Gronostay behandelt das Thema „Angst beim Hund“ in einem dreiteiligen Webinar. Die Webinarreihe soll den ZuhörerInnen Therapiemöglichkeiten und Trainingswege näher bringen, die den Umgang mit Hunden mit einer Angstproblematik erleichtern und deren Lebensqualität verbessern. Da die drei Webinare aufeinander aufbauen, ist es empfehlenswert, sie in der vorgegebenen Reihenfolge zu hören. 


Im ersten Webinar geht es in erster Linie um die biologischen und ethologischen Grundlagen, die wichtig sind, um die Problematik aus der Sicht des Hundes zu verstehen und um bei der Arbeit mit KundInnen Empathie für den Hund zu erzeugen:    
•    Angst: Biologische Grundlagen und Funktion
•    Angst bedingte Verhaltensauffälligkeiten und -probleme beim Hund
•    Die „Gesichter“ der Angst: Verhalten und Ausdrucksverhalten 
•    Der „Angsthund“: Ursachen für Angstverhalten 

Allgemeine Informationen:
Die Webinaraufzeichnung steht dir unmittelbar nach Bestelleingang ( & Zahlungseingang) innerhalb von deinem dog-ibox Benutzerkonto zur Ansicht zur Verfügung. Bitte beachte das Ablaufdatum für das Webinar - nach Ablauf dieses Datums, kann das Webinar nicht mehr abgespielt werden.

Das Webinar kann unmittelbar nach dem Einkauf innerhalb von deinem dog-ibox Benutzerkonto abgespielt werden. Befolge dabei bitte die folgenden Schritte:
Logge dich in dein dog-ibox Benutzerkonto ein
• Klicke danach auf “Meine Webinare und Downloads” (falls es dir diese Option nicht anzeigt, klicke auf den “Konto”-Button im Menu, danach auf “Konto" und dann “Meine Webinare und Downloads”).
• Wähle nun das Webinar aus und klicke auf die Schaltfläche “Video” oder “Podcast" um das Webinar zu starten.

Teilnahmebestätigung:
Diese ist ebenfalls innerhalb von deinem dog-ibox Benutzerkonto hinterlegt.
• Du findest sie entweder bei den Webinarunterlagen (“Dokumente” Schaltfläche) oder als separaten Link im Bereich Konto, unterhalb von “Meine Webinare und Downloads” auf der linken Bildschirmseite.
Technische Voraussetzungen:
Um die Aufzeichnung anschauen zu können benötigst du einzig eine vernünftige Internetverbindung sowie ein aktuelles Betriebssystem und Browser.

Folgende Geräte können für das Abspielen benutzt werden:
• PC oder Laptop
• iPad oder Tablet
• Smartphones
Inbegriffen
  • Unterlagen Angst beim Hund / Teil 1
  • Notizfolien Angst beim Hund / Teil 1
  • Teilnahmebestätigung
Die folgenden Organisationen anerkennen dieses Webinar als Weiterbildung:

Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V. (BHV)
Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
Tellington TTouch® Verein Deutschland
Tierärztekammer Niedersachsen
Tierärztekammer Schleswig Holstein
Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
Dr. Stephan Gronostay

Dr. Stephan Gronostay Alle Webinare des/der Referent:in anzeigen

Tierarzt mit Zusatzausbildung Verhaltenstherapie (Frankreich)



Dr. med. vet. Stephan Gronostay arbeitet seit 2001 ausschließlich als verhaltenstherapeutisch tätiger Tierarzt mit Hunden, Katzen, Kaninchen und Papageien. 2003 erwarb er die Zusatzbezeichnung "Verhaltenstherapie" der Landestierärztekammer Hessen (Deutschland) und 2015 das Diplom "C.E.A.V. Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“ im Rahmen eines Aufbaustudiums an der Ecole Nationale Vétérinaire d’Alfort (Paris). Er ist Drei-Sterne-Top der Tierakademie Scheuerhof und hat die Weiterbildung „Trainingsspezialist Hund“ abgeschlossen.

Von 2001 bis 2015 war Dr. Stephan Gronostay Mitinhaber einer verhaltenstherapeutischen, tierärztlichen Gemeinschaftspraxis und ihrer angegliederten Hundeschule „Sicher auf 4 Pfoten“ in Offenbach am Main (Tätigkeitsschwerpunkte: Therapie und Training von Tieren mit Problemverhalten, Ausbildung von Familienhunden, Freizeitsportangebote für Hund und Mensch: Agility, Dog Dance, Dummytraining). Zusätzlich führte er als Sachverständiger für das Land Hessen Wesenstests bei Hunden durch.

Seit 2015 betreut er in eigener verhaltenstherapeutischer Praxis in La Madeleine (Frankreich) Hunde, Katzen und andere Tiere, die aufgrund ihres Aggressionsverhaltens, ihrer Angst, ihrer Erregbarkeit oder ihres Jagdverhaltens besondere Anforderungen stellen. Dr. Stephan Gronostay arbeitet in erster Linie auf dem Weg der positiven Verstärkung von erwünschtem Verhalten. Sein Anliegen ist das (Wieder-)finden eines gemeinsamen, positiven Lebenswegs von Tier und Mensch.

Darüber hinaus referiert er über tierverhaltenstherapeutische Themen für Tierärzte, Hundetrainer und –halter in Deutschland, der Schweiz und in Frankreich.



Dr. Vét. Stephan Gronostay

C.E.A.V. "Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“

45 avenue Germaine, 59110 La Madeleine, Frankreich

Tél. : 0033677580948

Mail: dr.stephan.gronostay@gmail.com
Was sich andere Kund:innen anschauen
Persönlichkeitsentwicklung bei Hunden / Teil 1 – die Rolle von Genetik, Epigenetik & frühen Erfahrungen, und ab wann Persönlichkeit bei Hunden stabil ist
Persönlichkeitsentwicklung bei Hunden / Teil 1 – die Rolle von Genetik, Epigenetik & frühen Erfahrungen, und ab wann Persönlichkeit bei Hunden stabil ist mit Dr. Stefanie Riemer
49,90 $
Grundlagen des Jagdkontrolltrainings / Teil 1
Grundlagen des Jagdkontrolltrainings / Teil 1 mit Anke Lehne
49,90 $
Differentielle Verstärkung und Barriereclicken
Differentielle Verstärkung und Barriereclicken mit Dr. Ute Blaschke-Berthold
49,90 $
Antezedenzien und Postzedenzien / Warum sie so wichtig sind für ein schnelles Erreichen der Trainingsziele und das emotionale Wohlbefinden der Hunde / Teil 1
Antezedenzien und Postzedenzien / Warum sie so wichtig sind für ein schnelles Erreichen der Trainingsziele und das emotionale Wohlbefinden der Hunde / Teil 1 mit Dr. Ute Blaschke-Berthold
49,90 $
BESTSELLER
Reaktive Hunde - eine Basis schaffen, um Training zu ermöglichen / Teil 2
Reaktive Hunde - eine Basis schaffen, um Training zu ermöglichen / Teil 2 mit Dr. Lara Steinhoff
49,90 $
Enrichment und „Spieltherapie“ bei Krankheit und körperlicher Beeinträchtigung
Enrichment und „Spieltherapie“ bei Krankheit und körperlicher Beeinträchtigung mit Christina Sondermann
49,90 $
Junghundetraining Teil 1
Junghundetraining Teil 1 mit Celina del Amo
49,90 $
Stressmanagement leicht gemacht - das Nervensystem verstehen und stärken
Stressmanagement leicht gemacht - das Nervensystem verstehen und stärken mit Lisa Leicht
49,90 $