Currency Display Settings

Here you can choose which currencies your prices will be shown in on dog-ibox. You can change your chosen currencies at any time. Currency conversions are generated once a day. All indicated prices which are NOT in USD are approximate. These indicated prices are not legally binding. Please note: payment currency is always that of the dog-ibox shop.


Exchange rates are updated automatically (daily).

Source: Fixer.io

dog-ibox




Shopping Cart

You have no items in your shopping cart.

Cart Subtotal $0.00

View Cart

Zoom

  • Live

Grenzen setzen und Kontrolle: Wann ist eine Vereinbarkeit mit positivem Training nicht mehr möglich

by Dr. Stephan Gronostay

Availability: Out of stock

Language: German German
Start Date & Time: Thursday, February 24, 2022 / 7:00 PM
End Date & Time: Thursday, February 24, 2022 / 8:30 PM
Time Zone: W. Europe Standard Time (Europe/Berlin)
Duration: 1 hour 30 minutes

Become VIP

-   Save! Pay $29.90 instead of $39.90
-   Earn $2.99 in store credit rewards!
Learn More
$39.90

Product Description

In der Hundewelt ist es sowohl unter professionellen Trainer*innen als auch unter Laien ein heiß umstrittenes Thema, in welchem Ausmaß Hunde Grenzen benötigen und wie diese am besten gesetzt werden sollten. Gerade wenn Hunde störendes Verhalten (z. B. heftiges Anspringen oder problematisches Bellen) zeigen oder die Umwelt oder sich selbst in Gefahr bringen (z. B. Hetzen von Wild), sind manche Fachleute überzeugt, dass Training nur erfolgreich sein kann, wenn durch autoritäres Auftreten und Einschränken klare Grenzen gesetzt werden. Ein häufiges Argument hierzu ist, dass schließlich Hunde unter ihresgleichen Konflikte auch mittels aggressiven Verhaltens und speziesspezifischen Abbruchsignalen regeln.

Auf der anderen Seite vertreten andere Hundeexpert*innen die Meinung, dass in der zwischenartlichen Kommunikation zwischen Hund und Mensch auf den Einsatz potenziell bedrohlicher oder autoritärer Maßnahmen vollständig verzichtet werden sollte. Durch positives Training könne erwünschtes Verhalten verstärkt und durch gleichzeitiges vorausschauendes und unbedrohliches Management problematisches Verhalten kontrolliert werden.

Die Anhänger*innen der beider Meinungsgruppen stellen oft mit Vehemenz die Risiken der jeweiligen Methode dar, z. B. Stress bedingte Verhaltensprobleme durch die Anwendung körperlicher Korrekturmaßnahmen oder Sicherheitsrisiken für Mensch und Umwelt sowie unzureichende Wirksamkeit bei auf Belohnung basierendem Training.

Das Hauptanliegen jeder Trainingsmethode sollte es sein, ein gefahrloses und harmonisches Zusammenleben von Hund und Mensch zu fördern. Dabei tragen sowohl Hundehalter*innen als auch Fachleute aus der Hundewelt die besondere Verantwortung, dass Wohlbefinden des Hundes, des Schutzbefohlenen in ihrer Obhut, sicherzustellen.

Dr. Stephan Gronostay bespricht in diesem Webinar die möglichen Auswirkungen des Setzens von Grenzen auf das Verhalten des Hundes aus verschiedenen Blickwinkeln:
• Inwieweit benötigen Hunde in menschlicher Obhut Grenzen? In welchen Lebensbereichen bestehen Konflikte und Gefahren?
• Welche Möglichkeiten gibt es, um störendes oder potenziell gefährliches Verhalten zu beeinflussen?
• Welche Auswirkungen können Grenzen auf das Wohlbefinden des Hundes haben?
• Welche Bedingungen sind notwendig, um das Wohlbefinden des Hundes zu gewährleisten, auch wenn er im Zusammenleben mit dem Menschen Einschränkungen erfährt? Welche Rolle spielen hierbei das Training und die Ausbildungsmethode?
• Welche Reaktionsmöglichkeiten haben Trainer*innen, um bei der Ausbildung Verhalten günstig zu beeinflussen, welches den momentanen Trainingskriterien nicht entspricht?

Additional Information

System requirementsPC: Windows XP or higher
Mac: OS X 10.6.8 or higher
Integrated speakers AND microphone or a headset

Join a Test Meeting using this link: https://zoom.us/test
General informationBy attending this live webinar, here's what you can expect:
- Live webinar participation
- Asking live questions
- Student notes
- Certificate of Attendance
- 24/7 access to the webinar recording for 5 years after the live event
- 24/7 access to a podcast version of the webinar recording for 5 years after the live event
- Captioning included in your archive recording

If you can’t make the live webinar, you may still purchase the webinar prior to the live date. If you choose to do this, you will automatically be sent an email as soon as the recording is available (usually within 2-3 business days of the live webinar's completion), whether you were able to attend or not.

You will receive an email with further information one day prior to the event (please make sure to check your spam folder, too).

Registration closes the day before the actual webinar.

CEUs

The following organizations acknowledge this webinar for CEUs:

  • Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)
  • Tellington TTouch® Verein Deutschland
  • Tierärztekammer Schleswig Holstein
  • Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn Österreichs
  • Tierärztekammer Niedersachsen

Payment Options
Secure Payments by
Master Card Visa American ExpressDiscover